Startseite Mitteilungen Vogelschutz Naturschutz Kleintiere Kontakt Über uns ovk Vogelschutz

Reviere  

Die klassischen Nistkastenreviere sind vorwiegend im Wald, z.B. in der Arne oder im Grolli angelegt. Gesamthaft pflegen wir 25 Reviere.

 

  

Mauersegler  Apus apus

Die Mauersegler sehen zwar ähnlich aus wie Schwalben, sind aber nicht mit ihnen verwandt. Sie sind perfekt an ein Leben in der Luft angepasst und sind nur während der Brutzeit längere Zeit am Boden. Die Mauersegler sind bei uns ca. drei Monate zu Gast, nämlich von Ende Mai bis Anfangs August. Im Volksmund wird der Mauersegler auch Spyr genannt. Im Frühjahr 1997 wurden im Turm der Kirche von Kerzers durch den ornithologischen Verein Kerzers erstmals Nistkästen angebracht. Mit Vogelstimmen ab Tonband wurde versucht, die anfängliche Zurückhaltung der Mauersegler zu überwinden. Seit 1998 nimmt die Anzahl Nistgelege konstant zu. Viele Einwohner von Kerzers freuen sich am lebhaften Gesang dieser Flugakrobaten am sonnigen Abendhimmel.   

Turmfalken und Schleiereulen im Grossen Moos

Der Ornithologische Verein Kerzers OVK, erfasst im Auftrag der Vogelwarte Sempach alle wichtigen Daten der Bestandesentwicklung dieser Greifvögel und betreut seit vielen Jahren gegen 80 Turmfalken- und Schleiereulen Nistkästen. Jeweils im Frühjahr erfolgt die Brutkontrolle mit der Zählung und Beringung der Jungvögel. 
© OVK 2019
Mehr Infos Mehr Infos Mehr Infos
Abteilung Vogelschutz
zum Start
Die Abteilung Vogelschutz hat sich in den letzten 25 Jahren zum grössten Bereich im OVK entwickelt. Die meisten Passiv- und auch Neumitglieder unterstützen diese Sparte. Der Bereich Vogelschutz ist im wesenlichen in die folgenden drei Schwerpunkte eingeteilt:  
Immer im November lädt unser Vogelschutzobmann ein zum Herbst Höck    
Nistkasten-Statistiken im PDF Format Vogelschutz