Von den Aktivmitgliedern werden in ca. 20 Wald-Revieren etwa 380 Nistkästen betreut. Vor allem im Frühjahr bis anfangs Sommer ist eine intensive Beobachtungszeit.  Sind von den Jungen Vögel auch die Zweitbruten mal ausgeflogen werden im Herbst die Kästen gereinigt und während den Wintermonaten allenfalls repariert. 
Reviere
Startseite Mitteilungen Vogelschutz Naturschutz Kleintiere Kontakt Über uns
© OVK 2019
zur Statistik 2018
ovk Vogelschutz
Der Wiedehopf Verbreitung: Brütet in ganz Mittel-, Süd- und Osteuropa. Überwintert in Afrika, jenseits der Sahara. Lebt in Kulturland, Weinbergen, lichten Wäldern und Parks. Bevorzugt trockenes, warmes Klima.
Lässt sich der Wiedehopf in unserer Gegend wieder ansiedeln? Im Grossen Moos war der Wiedehopf früher weitverbreitet anzutreffen. Urs Imhof aus Kerzers begann vor ca 5 Jahren ein Netz von Wiedehopf Nistkästen in geeigneten Flächen aufzubauen. Noch ist der Erfolg ungewiss.  
Reviere im Feld
Nistkasten Statistik über mehrere Jahre der Waldreviere
zum Start zurück Vogelschutz zurück Vogelschutz Aktuelles aus den Revieren alle Statistiken im PDF Format Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten 166152148135151178152168148166 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Blaumeise (Parus-caeruleus) Anzahl Bruten 84556566478480125 Rekord 9489 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten21151323282834282616 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten11141110131014897 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten 431391310121216810 Kohlmeise (Parus-major)   Tannenmeise (Parus-ater)   Nonnen oder Sumpfmeise (Poecile-palustris) Kleiber (Sitta-europaea) Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten0210001100 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten 1733142100 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten2121505552 Jahr20052006200720082009201020112012201320142015 Anzahl Bruten0000110101 Sperling (Feld u. Haus) (Passer-montanus) Zaunkönig (Troglodytes-troglodytes) Gartenbaumläufer (Cethia-brachydactyla) Trauerschnäpper (Ficedula hypoleuca)
11
166
115
7
28
13
1
0
1
1