frühere Einsätze
Startseite Mitteilungen Vogelschutz Naturschutz Kleintiere Kontakt Über uns
ovk Naturschutz
© OVK 2019
zum Start
Einsätze 2013, zusammen mit dem Biotopverbund (ein Team von pensionierten Freiwilligen arbeitete unter der Anleitung von Martin Johner)
Beispiel wie beim Treitenweiher mit einem Schilffenster die Sicht aufs Wasser freigemacht wurde.   Das Schilf auf der Insel wird gemäht, das Schwanenpaar verzieht sich vorübergehend an einen ruhigen Ort . Kerzersmoos: Das Insekten- bzw. Wildbienenhaus wurde von überwucherndem Gebüsch befreit.  Mähaktion rund um die Gurbrümooshütte. Auf der Krümmiwiese liegt das gemähte Schilf ausgebreitet zum trocknen bevor es zu Ballen gepresst wird. Vom Inseli wird das gemähte Schilf weggeräumt und getrocknet. Die Sicht auf die Wasserfläche ist wieder freier. Alles angetrocknete Mähgut wird mit Tracktor und Anhänger zur Krümmi geführt. zurück zur Übersicht
Anlässlich der Projektwoche der OS Kerzers vom 26. - 29. Mai 2008 leistete die Klasse 3c mit ihrem Lehrer Manfred Meier im Röhligraben einen Arbeitseinsatz. Unter der Anleitung von Urs Etter und Ernst Balmer werden Erweiterungs- und Unterhaltsarbeiten durchgeführt. Mit vereintenKräften wird die            renovierte Brücke montiert       Die neue Brücke hält    
Vorschaubilder klicken zum Vergrößern
zurück zur Übersicht
Die Klasse 3a von Simone Brügger der OS Schule Kerzers erstellt während der Projektwoche im Mai 2009 unter der Bauführung vom OV Kerzers ein Wildbienenhaus. Die Schüler während den Bauarbeiten ... und die erste     Ausbaustufe Auch mit Mooslätt wird mit Begeisteung geformt
Das Errichten von Steinhaufen        Künftige Bewohner ist eine Fleissarbeit        der Steinhaufen Die Zuleitung zum Biotopweiher ist mit Sand verstopft. Die Schüler helfen beim Hier ist Präzision Einbau eines Spühlschachtes. Bei der gefordert Arbeit herrscht Gleichberechtigung!